Posts categorized “Google Maps”.

Berliner Schlüssel reist um die Welt

Ein Exemplar des Berliner Schlüssels, auch als Durchtsteckschlüssel bekannt ist seit dem 22. Juni 2010 zu einer Weltreise gestartet. In Form eines Travel Bugs reist dieser von Geocache zu Geocache. Startpunkt war der ehemalige Flughafen Tempelhof in Berlin. Seine erste Station ist das Castell de Montjüic bei Barcelona.

Mehr über den Schlüssel, die Idee und die Reise ist auf der Geocache Seite des Travel Bugs zu lesen. Zudem wird die Reise auch auf einer Karte dokumentiert.

Travel Bug Reise

Update: Hyparschalen

Auf einer neuerlichen Tour zu den Bauten von Ulrich Müther auf der Insel Rügen konnte ich einige Fotos machen von seinen Bauten. Erfreulicherweise sind mehrere Bauwerke die teilweise 15 Jahre leer standen jetzt in den letzten Zügen einer grundlegenden Sanierung.

Hyparschale - Ehemaliger Speisesaal des Pionierlagers Ernst Thälmann

Das ehem. Pionierlager Ernst Thälmann wird jetzt privat als exklusive Ferienwohnung genutzt. Eine teilweise, temporäre Vermietung ist geplant. Die Gaststätte Ostseeperle in Glowe ist einem Hortel angegliedert und wird im Mai 2009 wieder eröffnet.

Außerdem ist aktuell auch eine positive Pressemeldung zum Inselparadies in Baabe erschienen. Die ehemalige Gasstätte die seit 17 Jahren leer steht und verfällt wird ab Ende 2009 saniert. Vorher wird das Gebäude vom 13. Mai bis zum 15. Oktober verhüllt. Auf den 250qm Außenfläche werden sowohl Fotos der zukünftigen Nutzung zu sehen sein als auch andere Bauten des Bauingenieurs Müther.

Einen Überblick zu den Fotos von den acht dokumentierten Bauten gibt es direkt in der Müther Fotogalerie bzw. in der angelegten Karte (Google Maps).

Home sweet Home in 3D

Heute gab es die Pressemeldung das Berlin nun komplett auf Google Earth sehen ist. Mein privater Test gibt die erste Bestätigung hier zu. Zum einen werden bestimmte Gebäude die bisher falsch dargestellt wurden nun richtig, getreu ihres Aussehens abgebildet.

Desweiteren ist nicht nur das Zentrum der Stadt erfasst sondern auch ein Großteil der Bezirke, insklusive der normalen Wohnhäuser. Das Foto zeigt das Haus in dem ich lebe in Berlin-Kreuzberg.

Google Earth - Reichenberger Str. 28, Berlin