Posts categorized “Wettbewerb”.

Urban time stamps

I submitted nine photos to the competition: beyond memory. A preview here and on the site of the competition.

urban time stamp

The combination of architecture, space, light and urban landscape creates an atmosphere of a certain moment. A time stamp which open up thoughts and questions.

Concrete and light as marker of history in the urbanity. Abstraction and cut outs as a trigger of imagination. Photos create memory. They are not final result but rather a start to imagine and to remember.

The set of photos here are part of my series ‘eye on detail’. Which is an ongoing project as artist and researcher to collect moments of my urban surrounding.

Wettbewerb: architecture – eye on detail

Ein Set aus zwölf Fotos aus meiner Architekturserie eye on detail nimmt an dem Wettbewerb bei Artists Wanted teil. Neben der Preisverleihung von einem Jurorenteam gibt es auch ein Public Voting. Zum abstimmen ist allerdings ein facebook account Vorraussetzung.

12 x architecture

Beton + Licht = Magie

Deine Stimme zählt – für mein Foto im Wettbewerb: Mein Beton. Ein klick auf den ‘Find ich gut’ button auf der Wettbewerbsseite und die Stimme ist abgegeben.

Mein Wettbewerbsfoto, das ist das Krematorium Berlin:
Ein Ort der immer durch eine besondere Stimmung geprägt ist – das Krematorium in Berlin Treptow. Die Architekten Axel Schultes und Charlotte Frank haben sich für diesen sakralen Bau für einen Quader aus Sichtbeton entschieden. Jetzt im Winter steht die Sonne kurz vor dem Untergang förmlich im Raum. Eine Stimmung voll Sinnlichkeit und Ruhe. Das ist ‘Mein Beton’.

Krematorium Berlin